30.11.2013

Amok im Märchenland

Nein, mit dem Märchenland ist nicht die BRD gemeint, obwohl viele politisch Lernbehinderte weiter an die deutsch-amerikanische Freundschaft glauben bzw. daran kleben.
Nachdem sich inzwischen eine UNO-Expertengruppe in die holländische Weihnachtsfeier einmischt und ein Ende des „Sinterklaas“ u. seiner „zwarten Pieten“ verlangt, weil diese als Neger erkenntlichen schwarzen Helfer als lustige Trottel dargestellt würden, faßt man sich nur noch an den Kopf.
Längst fordern auch hierzulande Bildungsexperten eine Märchenzensur, weil z.B. das Verbrennen der buckligen Hexe in „Hänsel u. Gretel“ offene Behindertenfeindlichkeit gepaart mit heimtückischer Witwenverbrennung verströmt. Widerwärtiges Herrenmenschentum atmet auch des Märchen von Schneewittchen, die als „Schönste im ganzen Land“ verklärt wird, während sie sich über 7 Minderwüchsige lustig macht. Mit dem Aufschneiden des Bauches des „bösen“ Wolfs in Rotkäppchen wird skrupellose Tierquälerei schon kleinen Kindern als völlig normal dargeboten. Ganz zu schweigen von den verheerenden Folgen der „Knüppel-aus-dem-Sack“-Philosophie, die bereits im Vorschulalter den Keim der Gewaltverherrlichung in die Kinderseelen trägt.
Dabei gibt es längst aktuellere Märchen von bedrohten Asylanten und hartherzigen weißen Europäern, die durch ihr skrupelloses Konsumverhalten schuld am Elend in aller Welt sind; täglich verbreitet von BRD-Medien und Politikern.
Was die BRD so einzigartig macht: Während man in anderen Ländern an Personen, die wirres Zeug reden, eilig vorbeigeht, bieten ihnen hierzulande Presse und Fernsehen ein Forum zum Austoben; nur, daß dies ihr Leiden nicht wirklich lindert.

Thomas Salomon

Inszenierter Terror

Der Ostthüringenbote

Vielleicht kennen Sie unsere Regionalzeitung für Gera und Ostthüringen, den Ostthüringenboten schon. Hier können Sie ihn herunterladen oder in gedruckter Form kostenlos bestellen.

Für Sie im Stadtrat

Seit der Kommunalwahl 2009 sitzen für Sie Gordon Richter und Frank Jahn als NPD-Abgeordnete im Stadtrat. Informieren Sie sich hier über die kommunalpolitische Arbeit der NPD im Stadtrat.

Informieren und mitdiskutieren

Hier können Sie sich eintragen, wenn Sie fortan aktuelle Meldungen der NPD Thüringen bequem per eMail erhalten möchten.

email:

Anmelden   Abmelden

  • NPD Kreisverband Gera
  • Postfach 12 20
  • 07502 Gera
 

Kontaktformular

Sie wünschen

Ich möchte die NPD Gera mit einer Spende unterstützen.

Ich spende:

Ihre Nachricht

Ich bin damit einverstanden, daß meine Daten elektronisch übermittelt und verarbeitet werden, und daß die Nationaldemokratische Partei Deutschlands mir weiteres Informationsmaterial zuschickt.

Anrede
Vorname*
Name*
Straße*, Nummer*
PLZ*
Ort*
EPost*
Alter