Mach Dich vom Acker, Ramelow. Das Lied der Deutschen bleibt unverändert!

Mach Dich vom Acker, Ramelow. Das Lied der Deutschen bleibt unverändert!

Thüringens linker Ministerpräsident Bodo Ramelow stört sich am Lied der Deutschen und will eine neue Nationalhymne. Das sagte der aus Niedersachsen stammende Chef des rot-rot-grünen Regimes gegenüber der Rheinischen Post. Angeblich würden viele Ostdeutsche die Hymne nicht mitsingen und sich nicht jeder damit identifizieren. Außerdem habe er Bilder von „Naziaufmärschen von 1933 bis 1945“ im Kopf, wenn er die dritte Strophe des Liedes mitsinge. Daher wünsche er sich eine neue Hymne.

Die Linke offenbart damit einmal mehr ihre traditions- und geschichtsvergessene Haltung gegenüber der deutschen Kultur. Im Kampf für Gleichmacherei und gesellschaftliche Gleichschaltung sind ihr Nation und Identität im Weg. Der neue Kommunismus ist immer noch der alte. Er will Nationen auflösen und einen menschlichen Einheitsbrei ohne die vielgepriesene Vielfalt! Bereits 2018 hat die Gleichstellungsbeauftragte im Familienministerium Kristin Rose-Möhring gefordert, die Hymne abzuändern und „Vaterland“ in Heimatland und „brüderlich“ in couragiert umzuschreiben, ganz im Sinne des gleichmacherischem Geschlechterwahns (Gender).

Wir Nationaldemokraten wehren uns entschieden gegen derlei Kultur-, Identitäts- und Geschichtsklitterung und –leugnung. Wir stehen zum Lied der Deutschen und zwar zu ALLEN Strophen. Ein einiges Deutschland und ein einiges deutsches Volk wollte der Dichter Hoffmann von Fallersleben. Er wurde für seinen patriotischen Einsatz verfolgt und entrechtet, wie auch heute wieder Nationalisten verfolgt und entrechtet werden! Es gilt daher die linken Verfolger, Unterdrücker und Antideutschen in die Schranken zu weisen und abzuwählen! Mach Dich vom Acker, Ramelow! Deutschland über alles!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen