Linken Umerziehungswahn beenden!

Linken Umerziehungswahn beenden!

Linke, Grüne und SPD im Thüringer Landtag haben vorgeschlagen, Straßen und Plätze im Freistaat nach Ausländern zu benennen. Es sollen „positive Bezüge“ dazu hergestellt werden, dass auch in der Geschichte von Thüringen und Deutschland Migranten eine große Rolle gespielt hätten, so die Verlautbarungen der Regierungsfraktionen. Der Vorschlag wurde in der Enquete-Kommission „Ursachen und Formen von Rassismus und Diskriminierungen in Thüringen sowie ihre Auswirkungen auf das gesellschaftliche Zusammenleben und die freiheitliche Demokratie“ vorgestellt. Der Kommission gehören neben SPD, Linke und Grüne auch die AfD und CDU an.

Es ist durchschaubar: Vertreter von Rot-Rot-Grün haben bereits auf kommunaler Ebene Straßen, die nach verdienten Deutschen benannt worden sind, zur Umbenennung freigegeben. Angeblich seien viele der Namensgeber belastet. So seien Luther und Ernst Moritz Arndt Antisemiten gewesen, Peter Petersen ein NS-Sympathisant oder Wilhelm ein nationalistischer Kaiser. Und dass ausgerechnet diese Menschen die Straßenschilder zieren geht in den Augen der geschichtsvergessenen linken Parteien gar nicht. Sie sind getrieben im Wahn uns umzuerziehen. Sie wollen uns Deutschen eine gendergerechte Sprache aufzwingen, zwingen uns zu Geschlechterquoten, sie schreiben uns vor, welche Toten wir betrauern dürfen und welche nicht (siehe Chemnitzer FC), sie löschen die Namen von großen Deutschen auf Straßenschildern und ersetzen sie durch Ausländer.

Es ist an der Zeit, diese neuerliche Umerziehung zu beenden, die Umerzieher in die Wüste zu schicken und uns wieder erhobenen Hauptes dazu zu bekennen: Ja, wir sind Deutsche und wir sind stolz auf uns und unsere Geschichte! Nestbeschmutzer abwählen!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen