Keine Finanzhilfe in Notsituation: Ältester Dorfkindergarten Deutschlands vor Schließung

Keine Finanzhilfe in Notsituation: Ältester Dorfkindergarten Deutschlands vor Schließung

Während in Thüringen und Deutschland in den letzten Jahren Hunderte Milliarden Euro für Wohnungen, Heime und Unterhalt für Asylbewerber ausgegeben wurden, ist für einen Thüringer Kindergarten offensichtlich kein Geld da. In der Gemeinde Wiesenthal im Wartburgkreis ist der älteste Dorfkindergarten Deutschlands, er hat zwei Weltkriege überstanden, viele politische Krisen und Armut überdauert. Nun steht der Kindergarten durch Feuchtigkeit und Schimmelbefall vor dem Aus! Jedoch nicht, weil dieser Mangel im umfassend sanierten Gebäude nicht mehr beseitigt werden kann, sondern weil schlicht kein Geld dafür freigemacht wird – ein Skandal, der zum bundesrepublikanischen Alltag gehört.

Die Gemeinde kann sich die etwa 300.000 Euro teure Sanierung allein nicht leisten, Fördergelder wurden beantragt. Die Politik der Ramelow-Regierung und deren Vorgänger haben gerade die kleinen Gemeinden und den ländlichen Raum in den letzten Jahrzehnten regelrecht aushungern lassen. Das Ergebnis ist nun deutlich sichtbar.

Nun wollen die Eltern 150.000 Euro sammeln, um ihren Kindergarten zu retten – eine große Aufgabe für ein Gebäude in einer 700-Einwohner-Gemeinde. Die Kinder sind aktuell im Dorfgemeinschaftshaus untergebracht.  Wir rufen alle Freunde auf, diesen Kindergarten zu unterstützen!

Der Dorfförderverein hat eine Crowfounding-Initiative gestartet. Diese finden Sie hier:

https://www.betterplace.org/de/projects/67569-rettet-den-altesten-dorfkindergarten-deutschlands

Sie können auch direkt auf das Konto des Kindergartens spenden:

Kindergarten Wiesenthal
IBAN: DE35 5306 1230 0005 8535 32
BIC: GENODEF1HUE
Verwendungszweck: „Wiesenthaler Strolche“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen