Spitzenplatz für Wieschke – Armleuchter für Ramelow – MIT BILDERGALERIE

Die NPD hat ihre Landesliste für die Landtagswahl am 14. September gewählt. Der Landesvorsitzende der Thüringer Nationaldemokraten, Patrick Wieschke, führt die 20-köpfige Mannschaft der NPD an, von denen mindestens sieben den Einzug in den Landtag schaffen sollen. Bodo Ramelow (Linke) erhielt die Auszeichnung „Armleuchter der Politik“.

Im Vorfeld des Parteitages bedankte sich die NPD bei den Kirchheimer Bürgern für deren Gastfreundschaft. Am Freitag wurden hierzu alle Briefkästen des Ortes mit Flugblättern bestückt – am Versammlungstag prangte am Parteitagssaal ein großes Banner, auf dem die NPD den Bürgern ebenso dankte. Denn entgegen den Pressemeldungen sind zu den Gegenkundgebungen lediglich maximal zwei Prozent der Einwohner bzw. ein gutes Dutzend Personen aus dem Ort anwesend.

Mit 91,5 Prozent der Delegiertenstimmen wurde Patrick Wieschke, Landesvorsitzender der Thüringer Nationaldemokraten und Fraktionsvorsitzender der NPD im Stadtrat von Eisenach, zum Spitzenkandidaten gewählt. Der Parteitag stimmte geschlossen für die weiteren Vorschläge des Landesvorstandes für die folgenden Listenplätze.

„Ein derart überzeugendes Ergebnis erfüllt mich mit Stolz und ist ein klarer Auftrag unserer Basis. Ich bedanke mich bei allen Unterstützern und Mitgliedern für Ihr Vertrauen und versichere Ihnen, daß ich sie nicht enttäuschen werde. In Richtung der etablierten Blockparteien im Landtag, bis auf die FDP und die Grünen, welche nach dem 14. September ihre Büros räumen müssen, kann ich jetzt schon sagen, daß sie fortan nicht mehr unter sich sein werden und endlich eine Oppositionspartei im Landtag vertreten sein wird. Wir werden auf dem Parlamentsparkett deutlich machen, daß wir nicht zu jenen gehören wollen, die unsere Heimat ausplündern und sich unser Land zur Beute gemacht haben. Die Thüringer NPD geht selbstbewußt in diesen Wahlkampf, den wir mit knapp 200.000 Euro ausgiebig und materialintensiv führen werden“, sagte Patrick Wieschke heute in Eisenach.

Der Parteitag war auch ein Signal der innerparteilichen Geschlossenheit. Neben Vertretern verschiedener Landesverbände sprach auch der Spitzenkandidat der NPD zur Europawahl, Udo Voigt, zu den Delegierten und Gästen. Mit einer motivierenden Rede schwor er die Anwesenden auf die im Vorfeld zur Landtagswahl stattfindende Wahl zum Europaparlament ein, in dem die Nationaldemokraten mit dem Wegfall der Sperrklauseln erstmals vertreten sein werden. „Es ist keine Frage mehr, ob wir in Straßburg einziehen, sondern nur noch mit wie vielen Abgeordneten“, so Voigt.

Wie bereits zum letzten Parteitag wurde auch diesmal der Preis „Armleuchter der Politik“ vergeben. Der Preisträger in diesem Jahr ist Bodo Ramelow, Fraktionsvorsitzender der Linke im Landtag. Die Delegierten folgten einstimmig dem Vorschlag des Vorstandes, ihm den Preis aufgrund seiner Sympathiebekundungen für eine Erfurter Schächtfleischerei, seinen Glückwünschen für die linksradikale Landesführung sowie den Rechtfertigungsversuchen für IM-Spitzel in seiner Fraktion und einer Suhler Pädagogin mit FDJ-Anzug, zu verleihen. Der Preis soll ihm noch diese Woche überreicht werden.

Darüber hinaus beschlossen die Delegierten zahlreiche Anträge. Diese finden Sie auf unserer Internetseite www.npd-thueringen.de in der Rubrik „Landesparteitag 2014“.

Die Landesliste:

1       Patrick Wieschke                  Wartburgkreis
2       Thorsten Heise                     Eichsfeld
3       Tobias Kammler                    Wartburgkreis
4       Gordon Richter                     Gera
5       Jan Morgenroth                    Weimar / Weimarer Land
6       Patrick Weber                        Kyffhäuserkreis
7       Hendrik Heller                       Wartburgkreis
8       Ralf Friedrich                         Nordhausen
9      Gaby Zellmann                        Erfurt / Sömmerda
10     Frank Neubert                       Saalfeld-Rudolstadt / Sonneberg
11     Enrico Biczysko                      Erfurt / Sömmerda
12     Karsten Höhn                         Wartburgkreis
13     David Köckert                        Gera
14     Anja N.                                  Wartburgkreis
15     Matthias Fiedler                    Eichsfeld
16     Anne-Kathrin Schmidt            Gotha
17     Peter Pichl                             Gera
18     Steffen Herzog                      Kyffhäuserkreis
19    Dirk Bachmann                      Erfurt
20    Daniel Madalschek                 Erfurt

Bilder vom Parteitag finden Sie hier.