Gewerkschafter auf Abwegen

Steffen Claudio Lemme ist Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Thüringen. Als Gewerkschafter sollte er eigentlich voll mit seinen eigenen Aufgaben ausgelastet sein. Der Herr geht aber offenbar einer anderen Profession nach: Die Bekämpfung der nationalen Opposition im Land. Einer seiner vielen Nebenjobs ist deshalb auch der Vorsitz des Freizeit-Stasi-Vereins MOBIT. Hier mischt Lemme kräftig mit, wenn es um das Denunzieren von politisch national eingestellten Deutschen in Thüringen geht.
Mehr lesen

Dr. Norbert Vornehm: Geras oberster Verfassungsfeind

Die NPD hat in Gera in den vergangenen sieben Jahren die immer erfolgreicher werdende Kundgebung „Rock für Deutschland“ durchgeführt. 2009 waren fast 4.000 Teilnehmer auf der Spielwiese und lauschten den Reden und den Musikbeiträgen zu wichtigen politischen Fragen. Gegenaktionen waren mehr als dürftig.
Das soll in diesem Jahr ganz anders werden. Mit aller Macht soll verhindert werden, daß das „Rock für Deutschland“ stattfindet. Zahllose Initiativen, meist linksaußen angesiedelt und im Dunstkreis alter und neuer Kommunisten, wollen nichts unversucht lassen, die NPD-Kundgebung, inzwischen von der Stadtverwaltung genehmigt, zu blockieren.

An die Spitze der Gegner hat sich jetzt Geras Oberbürgermeister Dr. Norbert Vornehm gesetzt. Im kommunalen Anzeiger ist unter den amtlichen Veröffentlichungen ein Aufruf zur Teilnahme an den Gegenveranstaltungen ebenso zu finden, wie auf der offiziellen Internetseite seiner Stadt.
Mehr lesen

1313233