Protestwoche in der Wartburgregion

Protestwoche in der Wartburgregion

BARCHFELD, GERSTUNGEN, MERKERS, EISENACH –Wir gehen auf die Straße!

Nächste Woche finden in der Wartburgregion gleich vier Kundgebungen gegen die verfehlte und dem Untergang geweihte Asylpolitik dieses Landes statt. In Barchfeld wurde die Förderschule geschlossen, weil dort Asylanten einquartiert werden, in Gerstungen gab es erneut Übergriffe auf Deutsche, in Merkers entsteht in Kürze ein Containerdorf für mehr als 200 Asylbewerber und in Eisenach regiert die linke Oberbürgermeisterin Katja Wolf, die mit salbungsvollen Worten die Asylkrise beschönigt und am liebsten noch mehr Fremde in die Stadt locken will. Jene Asylkrise also, die Deutschland aktuell in seiner Substanz gefährdet.

Deshalb gehen wir nächste Woche jeweils um 18 Uhr in diesen Orten auf die Straße, um ein Zeichen zu setzen! Seid dabei und zeigt denen da Oben, was das Volk denkt und will. Wir haben keine Zeit mehr zu verlieren, wenn unser Land nicht vollends zugrunde gehen soll. Wir sind das Volk!

Thüringen wacht auf – 800 Bürger auf NPD-Demonstration in Waltershausen

Thüringen wacht auf – 800 Bürger auf NPD-Demonstration in Waltershausen

An der gestrigen Demonstration gegen die Schließung der Förderschule zugunsten von Asylanten in Waltershausen nahmen 800 Bürger teil. Die überwiegende Mehrheit waren Einwohner der Kleinstadt. Die zeitgleich stattfindende Demonstration des THÜGIDA-Bündnisses in Nordhausen zählte mehr als 400 Teilnehmer. Der Widerstand gegen die asoziale Politik wächst allerorten.
Mehr lesen

Schüler in Waltershausen müssen Asylanten weichen – Kundgebung am 14.9.

Schüler in Waltershausen müssen Asylanten weichen – Kundgebung am 14.9.

Das Förderzentrum August Trinius in Waltershausen soll ab morgen von seinen Schülern „befreit“ werden, weil dort künftig 150 Asylanten einquartiert werden sollen. Die Grund-, Regel- und Hauptschüler müssen künftig in Gotha und Georgenthal unterrichtet werden. Sie werden damit aus ihrem gewohnten Lern- und Lebensumfeld gerissen, weil Asylbetrüger Platz in Anspruch nehmen wollen.

MIT DIESER FAMILIENFEINDLICHEN ASYLPOLITIK MUSS SCHLUSS SEIN!

Kommt deshalb am Montag, den 14. September um 17 Uhr zur Kundgebung direkt vor der Förderschule und zeigt denen da oben, was wir hier unten denken und fordern!

WALTERSHAUSEN WEHRT SICH! WIR SIND DAS VOLK!

123426