Jeweils drei NPD-Kandidaten für Stadtratswahlen in Greußen und Clingen

Jeweils drei NPD-Kandidaten für Stadtratswahlen in Greußen und Clingen

Am gestrigen Sonntag fand in Greußen die Aufstellungsversammlung für die Kandidaten der NPD zu den Stadtratswahlen in Greußen und Clingen statt. Für Greußen wurde als Spitzenkandidatin die 35-jährige Katja Wuchert gewählt. Auf Platz zwei kandidiert Kevin Heydecke und auf Listenplatz drei Robin Beinel. Das Trio möchte sich, neben vielen anderen Themen, im Stadtrat vor allem für Familien und ein größeres Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche einsetzen und ein Konzept auf den Weg bringen, um Greußen anständig an die Radwege im Umkreis anzuschließen.

Für Clingen stellt die NPD ebenfalls drei Kandidaten auf. Die Liste wird angeführt von Steven Holzhäuser, auf Platz zwei kandidiert Marcel Urban und auf Platz drei Alexander Schönthal. Die drei Nationaldemokraten möchten vor allem auf eine bessere Zusammenarbeit mit der über die Stadtgrenzen hinaus bekannten “kleinen Wartburg” setzen und diese besser unterstützen, um mehr Tagestouristen in die Stadt zu locken. Aber auch das Gemeinschaftsleben im Dorf wollen sie verbessern und ankurbeln.

Patrick Weber führt die Stadtratsliste der NPD für Sondershausen an

Patrick Weber führt die Stadtratsliste der NPD für Sondershausen an

Auf der Versammlung des NPD Kreisverbandes Kyffhäuserkreis am 17. März 2019 wurden neben der Liste für den Kreistag, auch die Kandidaten für den Sondershäuser Stadtrat aufgestellt. Bei der 17-köpfigen Liste wurde Patrick Weber auf Platz 1 gewählt und wird somit die NPD erneut in den Kommunalwahlkampf führen. Patrick Weber ist seit vielen Jahren politisch in seiner Heimat aktiv und verankert und kann auf reichhaltige Erfahrungen aus seiner zehnjährigen Tätigkeit als Mitglied im Stadtrat und im Kreistag zurückblicken. Außerdem wurden die nachfolgenden weiteren 16 Kandidaten aufgestellt:

Listenplatz 1: Patrick Weber
Listenplatz 2: Steffen Herzog
Listenplatz 3: Dustin Künne
Listenplatz 4: Roy Nolte
Listenplatz 5: Dennis Ewald
Listenplatz 6: Manuel Böttner
Listenplatz 7: Steffen Zöge
Listenplatz 8: Kai Haller
Listenplatz 9: Christiane Schösser
Listenplatz 10: Martin Rink
Listenplatz 11: Christian Jeike
Listenplatz 12: Manuel Müller
Listenplatz 13: Christoph Hauck (Ortsteil Großfurra)
Listenplatz 14: Markus Schlegel
Listenplatz 15: Christian Michel
Listenplatz 16: Karsten Doil (Ortsteil Schernberg)
Listenplatz 17: Rene Wagner

NPD stellt Kandidaten für die Stadtratswahl in Artern auf

NPD stellt Kandidaten für die Stadtratswahl in Artern auf

Am Sonnabend, den 9. März 2019, trafen sich die Mitglieder der NPD in Artern, um ihren Kandidaten zur Stadtratswahl im Mai zu nominieren. Die Mitglieder wählten den 33-jährigen Christian Bräter. Er wird zukünftig in Artern Verantwortung übernehmen und sich für seine Stadt starkmachen.

„Ich begrüße die Aufstellung des Kandidaten, da die NPD nun auch in Artern parlamentarisch fußfassen wird und die Etablierten dort nicht länger unter sich sein werden“, sagte Patrick Weber, Kreisvorsitzender der NPD im Kyffhäuserkreis, nach der Wahlversammlung. Weber war selbst als Tagungsleiter auf der Versammlung und richtete ein Grußwort an die anwesenden Mitglieder.

NPD stellt Kandidaten zur Stadtratswahl in Weißensee auf

NPD stellt Kandidaten zur Stadtratswahl in Weißensee auf

Am Mittwoch, den 27. Februar nominierte die NPD ihre Kandidaten für die Stadtratswahl am 26. Mai in Weißensee. Zum Kandidaten wurde der Unternehmer Benjamin Rudolph gewählt, der nun auch in Weißensee im Stadtrat die NPD vertreten möchte. Rudolph ist bereits seit vielen Jahren im Kreisverband Sömmerda der Nationaldemokraten aktiv und dort auch im Vorstand tätig.

„Es ist mir ein besonderes Anliegen mich auch im Kommunalparlament meiner Heimatstadt einzubringen. Ich möchte mich vor allem für eine vernünftige Familienpolitik, aber auch für mehr Sicherheit einsetzen“, sagte Benjamin Rudolph während der Aufstellungsversammlung.

NPD stellt Kandidaten für die Stadtratswahl in Ebeleben auf

NPD stellt Kandidaten für die Stadtratswahl in Ebeleben auf

Am Mittwoch, den 6. März, stellte der NPD Kreisverband Kyffhäuserkreis seine 3-köpfige Liste für die Stadtratswahl in Ebeleben auf. Als Spitzenkandidat wurde Markus Hentschel gewählt, der bereits seit 2014 für die NPD im Stadtrat vertreten ist. Der Familienvater hat in den letzten fünf Jahren viele Erfahrungen sammeln können und möchte sich in Zukunft noch mehr für seine Heimatstadt einsetzen. Des Weiteren wurden Falco Vetter (Listenplatz 2) und Daniel Feinbube (Listenplatz 3) als Kandidaten für Ebeleben aufgestellt.

 

„Ebeleben ist ein schöner Ort, in dem viel mehr Potential steckt, als er in der Vergangenheit entfalten konnte. Dieses muss langfristig viel mehr ausgeschöpft werden. Wir müssen unsere Heimat aktiv und zukunftssicher gestalten und nicht nur verwalten“, sagte Markus Hentschel nach seiner Nominierung.

123454

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen