Gewerkschafter auf Abwegen

Steffen Claudio Lemme ist Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Thüringen. Als Gewerkschafter sollte er eigentlich voll mit seinen eigenen Aufgaben ausgelastet sein. Der Herr geht aber offenbar einer anderen Profession nach: Die Bekämpfung der nationalen Opposition im Land. Einer seiner vielen Nebenjobs ist deshalb auch der Vorsitz des Freizeit-Stasi-Vereins MOBIT. Hier mischt Lemme kräftig mit, wenn es um das Denunzieren von politisch national eingestellten Deutschen in Thüringen geht.
Mehr lesen

19899100101

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen